Controlling

Nur mit zeitnahen und korrekten Informationen kann ein Unternehmen optimal gesteuert werden. Ein gutes Controlling ist daher grundlegende Voraussetzung jeglicher Verbesserungen im Unternehmen.

Controlling ist dabei nicht als Kontrolle im deutschen Sinn zu verstehen, sondern kommt von „to control“, d. h. steuern. Wie ein Lotse an Bord eines Schiffes werden exakte Informationen über die aktuelle Lage im Unternehmen, die Entwicklungsmöglichkeiten

und die Veränderungsgeschwindigkeit benötigt, um den Kurs des Unternehmens zu bestimmen und bei Notwendigkeit zu ändern. Zusätzliche Informationen über äußere Einflüsse und Schwierigkeiten helfen weiterhin, Probleme zu vermeiden. Das Controlling eines Unternehmens hat die Aufgabe, dem Management die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, um dieses in die Lage zu versetzen, das Unternehmen optimal zu lenken.

Controlling
Verbesserung der Informationsflüsse zur Optimierung der Unternehmensführung. 

Informationsbeschaffung
Aufbau eines optimierten Berichtswesens zur schnellstmöglichen Bereitstellung der wichtigen und benötigten Informationen. 

Risikoanalyse
Vermeidung von Ertragseinbrüchen durch gezielte Risikosteuerung. 

Unternehmenssteuerung
Steigerung der Effizienz durch gezielte Allokation von Ressourcen

Unternehmensplanung
Strategische Ausrichtung des Unternehmens zur Ertragsmaximierung.